Loading...
Oberpfälzer Schützenjugend
Oberpfälzer Schützenjugend
facebookyoutube
TelefonE-MailTermine

Jugendwettkämpfe der Deutschen Schützenjugend in Pfreimd

OSB-Jugendmannschaften erreichen eine Silber- und eine Bronzemedaille

Die erfolgreichen OSB-Bogenschützen. V. l.: Koch Sarah, Pietsch Mathias und Koch Luca.

Die Platzierten beim Mastercup Luftgewehr Schüler und Jugend. 4. Platz für Hollmayer Christoph, 3. v. l.

Die Platzierten beim Mastercup Luftpistole Schüler. 6. Platz für Reitmeier Julian, links.

Am Pfingstsamstag wurden zum zweiten Mal die Jugendwettkämpfe der Deutschen Schützenjugend im Landesleistungszentrum in Pfreimd durchgeführt. Verantwortlich für die Durchführung der Wettkämpfe in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Recurvebogen war der Vize-Präsident Jugend des Deutschen Schützenbundes Rinke Stefan und seine Stellvertreterin Carina Sauerwald, die Vorbereitung und Organisation dieser Wettkämpfe lag in den Händen der Landesjugendleitung des Oberpfälzer Schützenbundes.

Acht der zwanzig deutschen Schützenverbände machten sich auf die teils mehrstündige Anreise nach Pfreimd, um sich mit den anderen Mannschaften zu messen und fanden hervorragend vorbereitete Wettkampfstätten und das passende Wetter vor.

Der Wettbewerb Mastercup vereint die Disziplinen Bogen, Luftpistole und Luftgewehr in einer gemeinsamen Mannschaftspunktewertung in der Schüler- und Jugendklasse. Bei den Bogenschützen traten Koch Sarah, (SG Schwarzenfeld/ Gau Nabburg), Koch Luca (1. BSC Sulzbach-Rosenberg) und Pietsch Mathias (Alte Büchs`n Waldmünchen) bei herrlichem Wetterbedingungen an die von den Stadtschützen Pfreimd bestens vorbereiteten Bogenplatz an die Schießlinie. Die Bogenmannschaft des OSB um Trainer Baumkirchner Günter erzielte von den teilnehmenden Bogen-Verbandsmannschaften das beste Mannschaftsergebnis mit 294 von 300 möglichen Punkten vor den Hessen und Südbaden. In der gemeinsamen Jugend-Einzelwertung sicherte sich Pietsch Mathias mit 609 Ringen die Silbermedaille und mit 583 Ringen erzielte Koch Sarah die Bronzemedaille, Koch Luca erreichte mit 587 Ringe den 4. Platz in der Schülerklasse.

 

Mit der Luftpistole starteten für die OSB-Mannschaft Köppl Andreas (Gau Nabburg), Michael Rösch (Gau Cham) und Reitmeier Julian (Gau Furth im Wald). Trainerin Eckhardt Martina war mit dem Gesamtergebnis zufrieden.

Die Luftgewehrmannschaft wurde von Bräu Alfons aufgestellt. An den Schießstand traten Ryan McBride (Gau Amberg), Herrmann Miriam (Gau Amberg) und Christoph Hollmayer (Gau Roding). In der Schülerklasse erreichte Christoph mit 189 Ringen den 4. Platz. In der Jugendklasse erzielten Miriam und Ryan jeweils 377 Ringe.

Die Goldmedaille der Mannschaftswertung sicherte sich der Hessische Schützenverband vor dem Südbadischen Schützenverband, der 3. Platz ging an die Pfalz. Die OSB-Jugendmannschaft erreichte mit 854 Punkten den hervorragenden 5. Platz, mit nur 3 Punkten Abstand zum drittplatzierten Team aus der Pfalz.

Beim Pistolen-Team-Cup verfehlte die OSB-Jugendverbandsmannschaft mit den Schützen Reitmeier Julian (Gau Furth im Wald), Köppl Andreas (Nabburg) und Gold Nadine (Burglengenfeld) mit ihrer Trainerin Martina Eckhardt den Einzug in das Finale der letzten acht Verbände um 6 Ringe in der letzten Serie, Ringgleich mit Württemberg II. Sie erreichten den 9. Platz.

Der DSB-Vizepräsident Jugend Stefan Rinke bedanke sich für die Vorbereitung und Ausrichtung der Jugendwettkämpfe bei der Landesjugendleitung des Oberpfälzer Schützenbundes und führte die Siegerehrung durch. 

Siegerlisten:

Mastercup

Pistolen-Team-Cup

 

(Text: Thomas Bittihn)