Loading...
Oberpfälzer Schützenjugend
Oberpfälzer Schützenjugend
facebookyoutube
TelefonE-MailTermine

Jugendwettkämpfe der Deutschen Schützenjugend in Pfreimd

2 x Gold, 2 x Silber und 1 x Bronze für die OSB-Jugendmannschaften

2. Platz der OSB-Jugendmannschaft, Pistolen-Team-Cup v. l.: Andreas Köppl, Chiara Mailli und Michael Bierl

Mastercup, Jugendklasse, Bogen: Goldmedaille: Lukas Schiller, OSB; 2. Platz: Hennig Reyer, Hessen; 3. Platz: Sarah Reincke, Südbaden

Mastercup, Schülerklasse, Bogen: Goldmedaille: Justine Morgenstern, Pfalz; 2. Platz: Sarah Koch, OSB; 3. Platz: Fabian Schäfer, Rheinland

Goldmedaille für Andreas Köppl beim Mastercup, Pistole. OSB-Maskottchen TIRO gratuliert sehr herzlich.

Die OSB-Mannschaft-Bogen, Gewehr und Pistole- des Mastercup erreichte den 4. Platz in der Gesamtwertung. v. l.: Lukas Schiller, Sarah Koch, Mathias Pietsch, Theresa Ehrenstrasser, Bastian Hartl, Ryan McBride, Andreas Köppl, Nils Glaser und Nadine Gold.

3-Stellungs-Cup-Luftgewehr, Schüler Bronzemedaille an SG „Einheit Weiding“ mit den Schützen Lukas Spandl, Ryan McBride und Miriam Herrmann. Mit im Bild die Ehrengäste stellv. Landrat Landkreis Schwandorf Arnold Kimmerl, Bürgermeister der Stadt Pfreimd Richard Tischler, DSB-Vizepräsident Jugend Rinke Stefan und OSB-Präsident Franz Brunner

Vom 13.05.-14.05.2017 wurden erstmals die Jugendwettkämpfe der Deutschen Schützenjugend im Landesleistungszentrum in Pfreimd durchgeführt. Verantwortlich für die Durchführung der Wettkämpfe in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Recurvebogen und 3-Stellungskampf-Kleinkaliber und  3-Stellungskampf-Luftgewehr war der Vize-Präsident Jugend des Deutschen Schützenbundes Rinke Stefan mit seinem Team, die Vorbereitung und Organisation dieser Wettkämpfe lag in den Händen der Landesjugendleitung des Oberpfälzer Schützenbundes.

Zwölf der zwanzig deutschen Schützenverbände machten sich auf die teils mehrstündige Anreise nach Pfreimd, um sich mit den anderen Mannschaften zu messen und fanden hervorragend vorbereitete Wettkampfstätten und das passende Wetter vor.

Beim Pistolen-Team-Cup qualifizierte sich die OSB-Jugendverbandsmannschaft mit den Schützen Bierl Michael (Gau Furth im Wald), Köppl Andreas (Nabburg) und Mailli Chiara (Schwandorf) mit ihrer Trainerin Martina Eckhardt in den Vorkämpfen für das Finale der letzten acht Verbände. Jetzt wurde es spannend. Der "Südbadischer Sportschützenverband 1" legte sich als großer Favorit gegen die Schützen der Oberpfalz mächtig ins Zeug, die Führung wechselte von Schuss zu Schuss.

Nach 203 Sekunden hatten die Oberpfälzer das Match für sich entschieden und zogen in die nächste Runde ein. Hier wurden dann schon nach 160 Sekunden die Hessen (172 Sekunden) aus dem Rennen geworfen und die OSB-Mannschaft stand gegen die Mannschaft  des "Pfälzischer Sportschützenbundes" im Finale. Das Tempo der „Pfälzer“ konnten sie jedoch nicht mithalten. Mit 144 Sekunden wurde der „Pfälzische Sportschützenbund“ Sieger, den hervorragenden 2. Platz sicherte sich in einem hart umkämpften Match mit 167 Sekunden der Oberpfälzer Schützenbund. Im Match um Platz 3 behielt die Mannschaft Hessen II die Oberhand.

Der Wettbewerb Mastercup vereint die Disziplinen Bogen, Luftpistole und Luftgewehr in einer gemeinsamen Mannschaftspunktewertung in der Schüler- und Jugendklasse. Bei den Bogenschützen traten Schiller Lukas und Koch Sarah, die Deutsche Vizemeisterin Bogen Halle (beide SG Schwarzenfeld/ Gau Nabburg) und Pietsch Mathias (Alte Büchs`n Waldmünchen) bei herrlichem Wetterbedingungen an die von den Stadtschützen Pfreimd bestens vorbereiteten Bogenplatz an die Schießlinie. Nach dem ersten Durchgang führte die Bogenmannschaft des OSB um Trainer Baumkirchner Günter noch vor den Hessen, durch eine gelungene Aufholjagd im zweiten Durchgang wurde es nochmals spannend. Die Hessen konnten zum Ende des Wettkampfes ausgleichen. Das beste Ergebnis erzielte die OSB-Mannschaft mit 292 von 300 Punkten, in der Einzelwertung sicherte sich Schiller Lukas mit 645 Ringen den 1. Platz (Jugendklasse), mit 626 Ringen erzielte Koch Sarah in der Schülerklasse die Silbermedaille, Pietsch Mathias erreichte 540 Ringe in der Jugendklasse.

Mit der Luftpistole starteten für die OSB-Mannschaft Köppl Andreas (Gau Nabburg), Nadine Gold (Burglengenfeld) und Glaser Nils (Steinwald). Trainerin Eckhardt Martina war mit dem Gesamtergebnis zufrieden, die Goldmedaille mit der Luftpistole in der Schülerklasse sicherte sich mit 188 Ringen Köppl Andreas.

In der Jugendklasse beendete Gold Nadine mit 342 Ringen und Glaser Nils mit 340 Ringen den Wettkampf.

Die Luftgewehrmannschaft wurde von Bräu Alfons aufgestellt. An den Schießstand traten Hartl Bastian (Gau Bruck), Ehrenstrasser Theresa (Burglengenfeld) und Ryan McBride (Amberg). In der Schülerklasse trennte Ryan nur 1 Ring von der Goldmedaille, mit 188 Ringen landete er auf Platz 5. In der Jugendklasse erzielten Theresa und Bastian jeweils 382 Ringe.

Die Goldmedaille der Mannschaftswertung sicherte sich der Südbadische Schützenverband vor dem Rheinischen Schützenverband, der 3. Platz ging an Hessen. Die OSB-Jugendmannschaft erreichte mit 844 Punkten den hervorragenden 4. Platz, mit nur 2 Punkten Abstand zum drittplatzierten Team aus Hessen.

Beim 3-Stellung-Cup mit dem Luftgewehr und dem Kleinkaliber traten knapp 30 Vereinsmannschaften des Deutschen Schützenbundes an den Start.

Von dem Oberpfälzer Schützenbund beteiligten sich im 3-Stellung-Cup-Luftgewehr die SG „Einheit Weiding“ (Gau Oberviechtach) mit den Schützen Herrmann Miriam, Ryan McBride und Spandl Lukas, sie erzielten mit 849 Ringen den 3. Platz.

Bei KK-Wettbewerb traten zwei Mannschaften des OSB an. Die Schützen Preis Alexander, Neumann Florian und Weber Florian starteten für „Waldeslust Bahnhof-Roding“ (Gau Roding) und erreichten den 6. Platz mit 1681 Ringen. Zehnter wurde „Jurabund Bubach“ (Schwandorf) mit den Schützen Hiebl Katharina, Ehrenstrasser Theresa und Hartl Bastian mit 1646 Ringen.

Zu den Siegerehrungen konnte der DSB-Vizepräsident Jugend Stefan Rinke den stellv. Landrat des Landkreises Schwandorf Arnold Kimmerl, den Bürgermeister der Stadt Pfreimd Richard Tischler, den OSB-Präsident Franz Brunner, OSB-Vizepräsidenten Herta Zeiler sowie die Mitglieder der OSB-Landesjugend willkommen heißen. Der DSB-Vizepräsident Jugend Stefan Rinke bedanke sich für die Vorbereitung und Ausrichtung der umfangreichen Wettkämpfe.  Der stellv. Landrat Kimmerl und Bürgermeister Tischler freuten sich, dass so viele Jugendliche der unterschiedlichen Landesverbände den Weg nach Pfreimd fanden und faire Wettkämpfe gestaltet haben. OSB-Präsident Brunner Franz bedankte sich bei der Deutschen Schützenjugend für die Vergabe der Veranstaltung in die Oberpfalz und kündigte an, auch bei weiteren Veranstaltungen als Ausrichter zur Verfügung zu stehen.

Im Beisein der Ehrengäste sowie dem neuen, lebensgroßen OSB-Maskottchen TIRO wurde die abschließende Siegerehrung vollzogen und allen Gewinnern gratuliert.

Ergebnisliste:

Mastercup

Pistolencup

LG 3 Stellungscup

KK 3x20 Cup

 

(Text: Thomas Bittihn, Klaus Ketzler, Bilder: Anton Reznik)