Loading...
Oberpfälzer Schützenjugend
Oberpfälzer Schützenjugend
facebookyoutube
TelefonE-MailTermine

OSB-Shooty-Cup-LG+LP- 2018

“Wildschütz Mitterkreith”-LG, Gau Roding und „Einigkeit Hubertus Kastl“-LP, Gau Armesberg gewinnen RWS-Shooty-Cup

Alle Teilnehmer des OSB-Shooty-Cup-LG+LP mit Mitgliedern der Landesjugendleitung sowie Präsident Franz Brunner, links und Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn, rechts

Die LG-Mannschaft von Wildschütz Mitterkreith mit Hollmayer Christoph und Seidl Theresa, mit dem Vertreter der OSB-Landejugendleitung Alfons Bräu, links und der Vereins-Jugendleiterin von Wildschütz Mitterkreith Josefine Hollmayer

Für den RWS-Shooty-Cup fanden am 07.07. die Entscheidungswettkämpfe im LLZ statt, bei dem die Teilnehmer, und damit die Vertreter des OSB, für den Endkampf in München ermittelt worden sind. Die Teilnehmerzahl war mit insgesamt 10 gemeldeten Mannschaften nicht so hoch wie letztes Jahr, dennoch fanden einige Jungschützen bei heißen Temperaturen ihren Weg nach Pfreimd.

Für das leibliche Wohl hat die Landesjugendleitung wieder ein „Café“ eingerichtet, um die Sportler, Mitarbeiter und Zuschauer zu versorgen.

Jeder Gau konnte beim RWS-Shooty-Cup eine LG- und eine LP-Mannschaft je 3 Schüler-schützen - davon 1 Streichschütze -. Die beiden Schützen der Schülermannschaften LG/LP müssen einem OSB-Verein angehören.

Bei den Luftgewehrschützen siegte „Wildschütz Mitterkreith“ (Gau Roding) mit Hollmayer Christoph und Seidl Theresa mit 746 Ringe vor „Einigkeit Hubertus Kastl“ (Gau Armesberg) mit Lorenz Ramona und Kellner Hannes, 731 Ringe und „Gemütlichkeit Tanzfleck“ (Gau Sulzbach-Rosenberg) mit Wopperer Theresa und Hausmann Karina, 714 Ringe.

Bei den Luftpistolenschützen waren zwei Mannschaften gemeldet und zwar SG Gleißenberg (Gau Furth im Wald) und Einigkeit Hubertus Kastl (Gau Armesberg). Leider konnte die Mannschaft von Gleißenberg am Wettkampftag nicht antreten, somit hat sich die LP-Mannschaft von Kastl mit den Schützen Plannerer Fabian und Julian automatisch qualifiziert.

Zum Endkampf RWS-Shooty-Cup LG und LP am 30.08.2018 in München-Hochbrück tritt der OSB mit den Schützen Hollmayer Christoph, Seidl Theresa, Plannerer Fabian + Julian an.

Zur gemeinsamen Siegerehrung begrüßte die Landesjugendleiterin Benner-Bittihn Evi den Präsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes Brunner Franz und bedankte sich bei den Schützinnen und Schützen sowie den Trainern/Betreuern für den fairen und harmonischen Verlauf der Wettkämpfe. Sie betonte, dass zu einem Wettkampf auch eine Siegerehrung gehöre.

Präsident Brunner dankte allen Teilnehmern, der Landesjugendleitung für die Organisation und gratulierte allen Platzierten.

Landesjugendleiterin Benner-Bittihn bedankte sich sehr herzlich bei ihren Mitarbeitern, der gesamten Landesjugendleitung und dem Landestrainer-Team Pistole für die tatkräftige Unterstützung.

 

Ergebnisliste

Ausschreibung